So markierst Du Kleidung, Sachen, Brotdosen & Co für den Kindergarten – Namensaufkleber, Textilstempel etc.

So markierst Du Kleidung, Sachen und Brotdosen & Co für den Kindergarten - Namensaufkleber, Textilstempel etc.

Vorbereitung auf den Kindergarten / KiTa

Für den Start in die KiTa oder das neue Kindergarten-Jahr müssen einige Vorbereitungen getroffen werden.

Hier findest Du ein paar Geschenkideen und Sachen, die Du für den Start gebrauchen kannst. Oder vielleicht wollt ihr Euch noch ein Buch zusammen anschauen, in dem einfühlsam auf den Kindergarten vorbereitet wird? Dann schau mal hier, hier findest Du 15 Buchempfehlungen.

Ein Punkt ist, dass die meisten Sachen gekennzeichnet werden müssen oder Du es möchtest, damit sie nicht verloren gehen.

Dabei gibt es verschiedene Möglichkeiten:

  • Namenssticker
  • Aufkleber
  • Stempel
  • Schilder zum Einnähen
  • Namensschilder zum Aufbügeln
  • Diverse Stifte zum Beschriften

Bevor Du die Sachen beschriftest oder markierst, solltest Du überlegen, ob Du die Sachen weiter verkaufen möchtest oder ein anderes Kind sie anschließend bekommt.

Denn einige Methoden sind so permanent, dass sie den Wert mindern.

Tipp: Wenn Dein Kind die Zettelchen in der Kleidung akzeptiert, dann kannst Du die Beschriftung auch dort vornehmen.

Außerdem sollte es bei höheren Temperaturen waschmaschinenfest – und vielleicht sogar für den Trockner geeignet – sein.

PS: Falls Du noch eine Buch für Dein Kind zum Thema “Kindergarten” suchst, dann findest Du hier witzige und einfühlsame Bücher.

Textilstifte zum Beschriften von Kinderkleidung

Du kannst natürlich mit einem geeigneten Stift die Initialen oder den Namen Deines Kindes in die Kleidung schreiben. Hierfür gibt es verschiedene Marker.

Textilmarker Edding* – Zum Beispiel die klassischen Textilmarker von Edding. Mit denen kannst Du auf Kleidung schreiben.

Kugelschreiber* – Ich habe es nicht selbst ausprobiert, aber ein einfacher Kugelschreiber soll auch funktionieren. Wäscht sich wohl irgendwann raus, könnte aber auch ein Vorteil sein.

Stoffmalstife* – Und auch sonst gibt es eine Bandbreite an Stoffmalstiften, die waschmaschinenfest sind. Deiner Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Stempel und Aufkleber zum Markieren von Kinderkleidung

Textilstempel* – Sehr angesagt sind im Moment die Stempel. Einfach einmal gestempelt und fertig. Sie kommen in verschiedenen Farben & Qualität und lassen sich individuell gestalten. Du solltest aufpassen, dass Du gleichmäßig stempelst und bei hellen Sachen nicht zu doll aufdrückst, damit es nicht durchfärbt.

Namensaufkleber zum Bügeln* – Blitzschnell lassen sich wohl diese schadstofffreien Namensaufkleber auf die Kleidung aufbügeln.

Namensschilder zum Aufnähen* – Wenn du magst, kannst Du sie auch in die Kleidung einnähen. Vorteil ist, dass Du sie auch bei 90° und im Trockner waschen kannst und, dass Du sie nahezu restlos wieder entfernen kannst.

Namensaufkleber zum Kleben* – Dann gibt es noch die klassischen Namenssticker einfach zum Abziehen und Aufkleben. Waschmaschinenfest und in süßen individuell gestaltbaren Designs – hier ist die Auswahl riesig!

Klebeetiketten* – Es gibt die Kleber nicht nur für Anziehsachen, sondern auch für andere Sachen wie Bücher, Brotdosen & Co.

Wenn hier noch nicht das Richtige dabei war, dann sind dies die aktuell angesagtesten Adressen für Namensaufkleber:

Jetzt kann die KiTa kommen!

Und, wie hast Du die Kleidung Deines Kindes gekennzeichnet? Oder war das gar nicht notwendig?

Falls Du noch Inspiration brauchst für weitere Geschenkideen, dann schau auch gern hier

Deine Maisie 💕

* gesponsorte Links

Schreibe einen Kommentar

CommentLuv badge