Diese 7 Produkte haben mir in der Schwangerschaft geholfen und sogar die Geburt leichter gemacht!

Kaum ist man schwanger und der Bauch wächst hat man das Gefühl zig Sachen gebrauchen zu können… Dabei schafft man gerade jetzt, im Hinblick auf den neuen Erdenbürger und die Baby Erstausstattung, eh schon so viel an! 👛

Worauf kommt es also an?

Ich kann Dir sagen: Den Kauf dieser 7 Produkte habe ich nicht bereut und würde es sofort wieder tun! Und das Beste ist, einige davon haben mir sogar geholfen mich auf eine schnelle und leichte Geburt vorzubereiten!

Also, los geht’s!

# Meilenstein Karten

Zunächst einmal solltest Du Deine Schwangerschaft fotografisch dokumentieren! Es ist soooo eindrucksvoll zu sehen wie der Bauch wächst und am Ende ärgerst Du Dich sonst vielleicht, dass Du nicht schon eher angefangen hast. 🤭

Cool ist auch, wenn Du bei der nächsten Schwangerschaft vergleichen kannst, wann der Bauch wie groß war.

Dazu gibt es richtig süße Meilenstein-Karten, die Du neben Deinen Bauch legen kannst oder an die Wand hängst – der Kreativität sind wie immer keine Grenzen gesetzt.

Neben den Wochenkarten sind in den meisten Sets auch andere Meilensteine, die ihr festhalten könnt. Vom ersten Baby Outfit, den ersten Tritten oder Eurer Babyparty!

# Stillkissen

Ich glaube keine Schwangere kommt ohne ein Stillkissen aus und ich glaube kaum eine gibt es jemals wieder her! 😅

Beim Schlafen ist es bald unerlässlich und kann bei Schmerzen im Becken oder Steißbein sogar entlasten wirken!

Doch du wirst vermutlich schnell merken, dass die Auswahl riesig ist und Dich fragen, worauf Du denn bei einem Stillkissen achten musst.

Ich habe zwei Stillkissen ausprobiert, die sehr unterschiedlich waren. Dieses hier ist die die günstigere Variante*, die im Grunde seinen Zweck bereits erfüllt. Man muss allerdings wissen, dass dieses Kissen – so wie viele andere – mit kleinen Perlen gefüllt ist. Wenn ich mit dem Gesicht darauf liege, dann wache ich irgendwann auf und mein Gesicht fühlt sich taub an, kein Scherz! 🥴
Ich bin also kein großer Fan von diesen Kugeln, aber man kann damit leben.

Das hier ist mein neuer Traum!* Es ist auf sämtliche Arten und Weisen Öko-zertifiziert und enthält keine giftigen Stoffe, was wirklich super ist, vor allem im Hinblick darauf, dass auch Euer Baby neben diesem Kissen schläft. Außerdem ist es mit kuschelweichen Fasern gefüllt und wird super prall geliefert, sodass man sich die “Stärke” selbst einstellen kann. Ich bin wie gesagt begeistert und konnte mich kaum für eine Farbe entscheiden.

Rabatt Code für Dich!

Weil ich so begeistert von dem Konzept von Minky Mooh bin, kann ich meinen lieben Leserinnen einen 10% Rabatt auf den gesamten Einkauf geben! Einfach beim Bezahlen den Code “MAISIE10” eingeben. 💕

Außerdem super praktisch ist, dass Du es nach der Geburt zum Stillen – wie ja der Name sagt – weiter nutzen kannst! Oder als Begrenzung für Dein Baby beim Schlafen, als Rausfallschutz oder Vieles mehr. Eine echte Allzweckwaffe!

# Geburtsvorbereitungskurs

Nicht unbedingt ein Produkt (je nachdem ob Du einen online Kurs kaufst oder einen Präsenzkurs besuchst) ist ein Geburtsvorbereitungskurs!

Ich muss gestehen, ich habe diverse ausprobiert, von Kursen, die über mehrere Wochen gehen bis hinzu einem Crash-Wochenende mit meinem Partner und dazu diverse online Kurse. Bevor Du Dich jetzt fragst, was denn bei mir los ist – einige dieser Kurse habe ich gemacht, um sie für Euch zu testen, aber… in meiner ersten Schwangerschaft habe ich tatsächlich drei verschiedene Kurse für mich selbst gemacht. 🙈

Dabei habe ich festgestellt, dass es bei der Kursauswahl auf die hier aufgeführten Kriterien ankommt!

Es gibt natürlich unterschiedliche Vor- und Nachteile, doch bei einem bin ich mir sicher: Ich würde nicht auf einen Kurs verzichten! Mir und meinem Partner (der hat nur einen Kurs gemacht 😉), hat es extrem geholfen!

Der große online Geburts- vorbereitungskurs Vergleich - Welche Kurse gibt es & Welcher Kurs passt zu DIR?!

Kurse findest Du bei Hebammen in Deiner Nähe oder auch als online Kurs. Dazu findest Du hier eine Übersicht aller gängigen Kurse und Modelle, da ist für jeden etwas dabei und einige werden sogar von der Krankenkasse übernommen!

# Schwangerschaftsöl

Hach was gibt es Schöneres als in der Schwangerschaft seinen Babybauch zu streicheln und zu verwöhnen! Und, wenn es dann noch gegen mögliche Schwangerschaftsstreifen helfen soll, na dann macht man(n) es doch umso lieber. 😜

Tatsächlich soll das Einölen des Bauches leider nicht effektiv gegen die Schwangerschaftsstreifen vorbeugen können. Allerdings gibt es hierzu verschiedene Theorien… Falls es Dich interessiert, wie man den Streifen in der Schwangerschaft noch Vorbeugen kann, dann schau mal bei NetDoktor, die haben einen ganz guten Artikel dazu.
Aber vielleicht reicht das Ölen auch aus. Außerdem macht es ja wie gesagt auch Spaß.

Bei mir und meinen Freundinnen stand über all das Weleda Öl* herum, das ist Naturkosmetik, riecht gut und kann man überall kaufen.

In der ersten Schwangerschaft gab es eine tolle Öl-Zeremonie jeden Tag zwischen Meinem Mann, dem Babybauch und mir – in der zweiten Schwangerschaft schaffe ich es leider vieeeel seltener, total schade!

# Pezzi Ball / Gymnastikball

Der Pezziball!* Wer den Platz hat und Katzen, die zahm genug sind, sollte sich unbedingt einen Gymnastikball holen. Super angenehm zum Sitzen und durch die kleinen ständigen Bewegungen wird Dein Beckenboden trainiert. Du tust also etwas für Deinen Körper und stärkst Dich für die Geburt und das ganz neben bei!

Achte beim Kauf auf die richtige Größe des Balls: Du solltest beide Füße aufstellen können und Deine Knie sollten dabei einen rechten Winkel ergeben. Und PS: Falls Du doch etwas wildere Katzen hast, dann gibt es die Bälle auch mit “Anti-Burst”, sodass sie nicht so schnell kaputt gehen. 😼

Außerdem ist er, bei richtiger Handhabung, rückenfreundlich und ideal um Dein Kind in den Schlaf zu wippen… oh Du wirst ihn noch zu lieben lernen, wenn Dein Baby erstmal da ist. 😏

# Yogakissen

Eine super Ergänzung zum Pezzi Ball ist das Yogakissen.* Irgendwann ist der Bauch sehr groß, der Rücken tut hin und wieder weh und manchmal weiß man nicht mehr, wie man noch sitzen soll.

Ein Yoga Kissen* bietet dabei viele Möglichkeiten zum Sitzen und ich finde es super bequem! Außerdem kannst Du es ebenfalls zur Geburtsvorbereitung nutzen und ein bisschen in Bewegung bleiben.

Unser Kissen wird immer noch gern genutzt, nun nicht nur von mir, sondern auch von meiner kleinen Tochter und sogar von Gästen! 😄

# Umstandsmode

Ganz wichtig in der Schwangerschaft und… Mädels, stark sein: Auch noch danach! Ist die Umstandsmode.

Das ist Mode extra für Schwangere und ich kann Dich beruhigen, es gibt super schicke Sachen und es ist für jeden Geldbeute etwas dabei!

Tu mir nur einen Gefallen und quäle Dich nicht mit zu kleinen oder zu engen Sachen herum! Ich kenne es selbst, wenn man denkt: Nein, das halte ich jetzt noch bis zum Ende durch, denn jetzt lohnt es eh nicht mehr!
Doch man ist nur am Zuppeln und gerade jetzt sollte man es sich gut gehen lassen.

Außerdem fallen einige Teile auch ohne Bauch echt gut und lassen sich auch Nicht-Schwanger weiter tragen.

Wenn Du mehr zu Stillmode wissen möchtest und noch ein paar Tipps und Tricks erfahren möchtest, schau gern in diesen Artikel zur “Stillmode”.

# Bidet Becken

So, zu guter Letzt bitte nicht lachen… Vielleicht hast Du Dich auch schon mit Hausmitteln beschäftigt, die die Geburt erleichtern? Wenn nicht, dann findest Du hier 10 Hausmittel für eine schnelle und leichte Geburt.

Wie fast alle Frauen, hatte auch ich Angst vor einem Dammriss und habe als vorbeugende Maßnahme Heublumen* Dampfbäder gemacht. Doch wie zum Kuck-Kuck soll man sich “da unten” bedampfen, wenn man einen riesigen Bauch hat und sich nicht mit kochend heißem Wasser verletzten möchte?!

Die Antwort ist ein Bidet-Becken.*

Davon habe ich zum ersten Mal gehört, als ich mit mit dieser Thematik auseinandergesetzt habe und muss sagen: es hat super geklappt!

Manche Frauen nutzen es auch noch im Wochenbett weiter, ich persönlich konnte es danach – bis zur zweiten Schwangerschaft – nicht mehr sehen. 🙈

Fazit

Wenn Du Dich in der Schwangerschaft verwöhnen möchtest oder verschiedene Sachen ausprobierst, ist das völlig normal und Du solltest es genießen!

Es ist aber auch okay, wenn der Geldbeutel gerade in Hinblick auf die neue Zukunft etwas enger geschnürt wird und Du Dich auf Essentielle Sachen fokussierst.

Angenommen ich könnte nur zwei der genannten Sachen kaufen… dann, hm… schwierig! Ich würden Geburtsvorbereitungskurs nehmen (gibt es sogar eh umsonst von der Krankenkasse bei Bedarf) und ein Stillkissen! 🤩

Auf welches Produkt kannst Du in der Schwangerschaft nicht verzichten? Ich bin super gespannt, was es ist!

Deine Maisie 💕

* gesponsorte Links – von Produkten, die ich wirklich empfehle!

Schreibe einen Kommentar

CommentLuv badge